© © NEWS5 / Merzbach

In Forchheim an der Kreuzung Bügstraße/Adenauerallee hat sich heute Vormittag ein schwerer Unfall ereignet.

Daran beteiligt ein 77-jähriger Radfahrer und ein 31-jähriger Mann in seinem Auto.  Matthias Düthorn von der Forchheimer Verkehrspolizei über den Unfallhergang:

Bei dem Zusammenstoß erlitt der Radfahrer lebensgefährliche Verletzungen, er kam in ein Krankenhaus.

 

Hier der Polizeibericht:

 

Am Donnerstag, gegen 10:40 kam es in Forchheim auf der Kreuzung Adenauerallee/Bügstraße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

 

Ein 31-jähriger Pkw-Fahrer befuhr mit seinem Fahrzeug die Bügstraße in südliche Richtung und wollte nach links in die Adenauerallee abbiegen.

Zeitgleich befuhr nach bisherigem Ermittlungsstand ein 77-jähriger Radfahrer die Bügstraße in die entgegengesetzte Fahrtrichtung und wollte die Adenauerallee überqueren. Der Radfahrer trug keinen Helm.

Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Aufgrund der Tatsache, dass der Radfahrer schwer verletzt wurde, und weitere Ermittlungen zur Unfallursache notwendig sind, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen. Weiterhin wurden der Pkw, sowie das Fahrrad als Beweismittel sichergestellt.

Die Ermittlungen der PI Forchheim bezüglich des Unfallherganges dauern an.