© Daniel Bockwoldt

Defekte Gastherme löst Feuerwehr-Einsatz in Bamberg aus

In einer Wohnung in der Bamberger Schützenstraße hat es gestern Nachmittag eine Explosion gegeben. Schuld sei nach ersten Erkenntnissen ein technischer Defekt einer Gastherme, so Stadtbrandrat Matthias Moyano gegenüber Radio Bamberg. Die Detonation riss eine Tür aus ihren Angeln und zerstörte zwei Fensterscheiben. Der Schaden liegt bei rund 3.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Aus Sicherheitsgründen trennten die Stadtwerke Bamberg das Gebäude vorübergehend von der Gasversorgung.