© Patrick Seeger

In den Graben gerutscht.

Glück im Unglück hatte gestern Vormittag ein 57jähriger Autofahrer im Landkreis Forchheim. Mit seinem VW war er bei Kirchehrenbach auf schneebedeckter Fahrbahn ins Bankett geraten und im Anschluss in den Straßengraben gerutscht. Dort kippte das Fahrzeug dann noch auf die Seite. Zum Glück blieb der Mann am Steuer unverletzt. Am Wagen entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro.