© Silas Stein

In Bayreuth ist heute Mittag ein Mann mit einem Messer auf drei Angestellte des Jobcenters losgegangen und hat sie dabei verletzt

Laut Polizei betrat der 38-Jährige gegen viertel nach 12 das Jobcenter in der Spinnereistraße und attackierte unvermittelt die drei Bediensteten. Danach flüchtete er. Die Polizei konnte den Bayreuther wenig später festnehmen. Die drei Opfer werden ärztlich behandelt, Lebensgefahr besteht nicht. Seelsorger kümmern sich um die weiteren Mitarbeiter des Jobcenters. Die Ermittlungen der Polizei laufen.