© Lino Mirgeler

In Bamberg sind Samstag früh vor einer Diskothek in der Franz- Ludwigstraße die Fäuste geflogen.

Ein Türsteher hatte einem 29-jährigen Mann den Zutritt verwehrt – er hatte keinen Ausweis dabei.  Das passte dem Mann überhaupt nicht. Er ging auf den Türsteher los, verpasste ihm eine Kopfnuss und knallte ihm noch mit der Faust gegen den Kiefer. Der Security-Mitarbeiter verletzte sich leicht. Der Täter haute ab. Die Polizei Bamberg – Stadt sucht Zeugen.

 

Hier der Polizeibericht:

BAMBERG. Samstagfrüh gegen 02.50 Uhr kam es bei einer Diskothek in der Franz-Ludwig-Straße zu einem Streit zwischen einem Türsteher und einem Gast. Diesem wurde der Eintritt verwehrt, weil er keinen Ausweis bei sich hatte. Damit war der etwa 29-jährige Mann, ca. 185 cm groß, ca. 90 kg schwer, mit braunen glatten Haaren, offensichtlich nicht einverstanden und versetzte dem Geschädigten zunächst eine Kopfnuss und verpasste ihm anschließend noch einen Faustschlag gegen den rechten Kiefer. Der Täter flüchtete anschließend. Der  Security-Mitarbeiter wurde durch den Angriff leicht verletzt.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.