© Mohssen Assanimoghaddam

In Bad Staffelstein im Kreis Lichtenfels hat heute in den frühen Morgenstunden ein Haus gebrannt.

Gegen 2 Uhr 30 war der Brand im Außenbereich des Zweifamilienwohnhauses in der Eremitenstraße ausgebrochen. Die Flammen griffen auf das Dach des Hauses über, konnten aber laut Polizei rasch von der Feuerwehr gelöscht werden. Die insgesamt vier Bewohner haben sich rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Sie wurden für die Nacht anderweitig untergebracht, heißt es seitens der Polizei. Der Schaden liegt bei rund 50.000 Euro.