Im vierten Bettenturm gibt es am Klinikum Bamberg ab sofort ein neues Angebot.

Die Klinik für Integrative Medizin und Naturheilkunde mit ihren 25 Betten. Behandlungsschwerpunkte sind langwierige Darm-, Schmerz-, Herz-Kreislauf oder Lungenerkrankungen. Zum Einsatz kommen die klassischen Säulen der Naturheilkunde, wie der neue Chefarzt der Klinik Professor Dr. Jost Langhorst im Radio Bamberg Interview sagt:

Dazu gibt es Verfahren wie die Blutegeltherapie, Schröpfen, Wickel oder Akkupunktur. Sämtliche Untersuchungen und Behandlungen sind wissenschaftlich begleitet.  Der Freistaat Bayern hat die Abteilung mit 4 Millionen Euro gefördert.