© Rolf Vennenbernd

Im Raum Gräfenberg im Landkreis Forchheim haben gestern Telefonbetrüger zugeschlagen.

 Wie die Polizei aktuell berichtet haben sie sich als Polizisten ausgegeben. Die Masche: sie gaben vor, dass bei festgenommenen Einbrechern ein Zettel mit den Personalien des Angerufenen aufgefunden worden sei. Auf diese Weise wollten sich die Betrüger Informationen über Vermögensverhältnisse oder Schmuckbesitz ergaunern. Allerdings gelang es den Tätern nicht, an Bargeld oder Wertsachen zu gelangen.