Im Erlanger Stadtteil Bruck hat gestern ein Auto während der Fahrt Feuer gefangen.

Auslöser war ein Kabelbrand im Bereich der Lichtmaschine. Bevor die Feuerwehr eintraf, konnten Passanten das Feuer aber löschen. Dennoch erlitt die 34-jährige Ford-Fahrerin durch den entstandenen Rauch eine Reizung der Atemwege und einen Schock. Am Ford entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von 4000 Euro. Außerdem wurde die Teerschicht der Fahrbahn aufgrund der Hitze beschädigt.