Im Ebermannstadter Freibad „Ebsermare“ hat sich am Nachmittag eine Frau bei einem Badeunfall an der Wellenrutsche verletzt.

Die 53-jährige Berlinerin wartete im Wasserbecken der Rutsche auf ihre herabrutschenden Kinder. Allerdings stellte sie sich laut Polizei ungeschickt in den Endbereich der Rutsche. Die Folge: ein etwa sechs bis acht Jahre altes Kind krachte mit dem Fuß in die rechte Körperseite. Die Frau klagte danach über Atemnot. Sie kam mit Verdacht auf einen Rippenbruch ins Klinikum Forchheim.

 

Foto:

https://www.stadtwerke-ebermannstadt.de/ebsermare