© Stefan Puchner

Im Abstand verschätzt: Betrunkener Radfahrer rammt Auto

Freilassing (dpa/lby) – Mit fast drei Promille ist ein 34-jähriger Fahrradfahrer in Freilassing (Landkreis Berchtesgadener Land) an einem Auto entlanggeschrammt. Er sei am Freitagnachmittag mit seinem Rad links an dem Wagen eines 46-Jährigen vorbeigefahren, der gerade verkehrsbedingt auf der Straße anhielt, teilte die Polizei mit. Demnach schätzte der Radfahrer beim Vorbeifahren wohl den Seitenabstand falsch ein und rammte die Fahrerseite des Pkw.

Als die Beamten bei der Unfallaufnahme einen deutlichen Alkoholgeruch bei dem Radler wahrnahmen, durfte er «pusten»: Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast drei Promille. Gegen den Mann wurde ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol eingeleitet.

© dpa-infocom, dpa:210821-99-916218/2