© Stadtarchiv Bamberg

Ideensammlung für die Nördliche Promenade

Wie soll die nördliche Promenade künftig genutzt und verschönert werden? Mit dieser Frage ist das Amt für Bürgerbeteiligung Bamberg auf die Einwohner der Stadt zugegangen und heute sind nun Ideen gefragt. Beim Fest der Möglichkeiten sollen verschiedene Nutzungsvorstellungen für den Platz gesammelt werden. Ab 15 Uhr können alle Interessierten ihre Vorschläge vor Ort einbringen. Am kommenden Montag ist dann eine Ausstellung mit den Ergebnissen geplant. Außerdem startet eine digitale Bürgerbeteiligung, bei der weitere Meinungen abgefragt werden.

 

Das Programm für das „Fest der Möglichkeiten“

Samstag, 23. Juli, an der Nördlichen Promenade

15 Uhr: Beginn der Veranstaltung mit Oberbürgermeister Andreas Starke und Startschuss für Café Latte (Sitzmöbel und Stammtische bauen in der mobilen Holzwerkstatt)

15.15 – 16.45 Uhr: Workshop Teil 1 („Inspire und World Café“) mit „Urban Lab“ zur Frage, wie der Platz künftig genutzt werden soll und kann

16.45 – 17.15 Uhr: Poetry-Slam

17.15 – 18.30 Uhr: Workshop Teil 2 (Prototyping) mit „Urban Lab“ zur Frage, wie der Platz künftig genutzt werden soll und kann

19 Uhr: Frische Musik von Rapper Jonas Ochs („Bambägga“)

20.30 Uhr: Silent-Disco mit DJ Whynot

Außerdem: Kinder-Programm, Getränke, Cocktails, Pizza, Flammkuchen, Bratwürste und vieles mehr