© Jens Büttner

Hund beim Wassertreten? Mann ruft die Polizei

Bad Wörishofen (dpa) – Polizeieinsatz am Kneipp-Becken: Weil eine Frau im schwäbischen Bad Wörishofen ihren Hund zum Wassertreten mitnahm, hat ein Mann die Polizei gerufen. Der 53-Jährige habe sich stark aufgeregt, weil er befürchtete, das Tier – das nicht im Wasser war – könnte das Becken und die Fläche rundherum verschmutzen, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Das Frauchen des Tieres erhalte eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit, weil das Nutzen der Wassertretanlage für Hunde verboten sei.

© dpa-infocom, dpa:210626-99-153219/2