© Daniel Bockwoldt

Hoher Schaden bei Brand eines Mehrfamilienhauses

Ochsenfurt (dpa/lby) – Bei einem Brand eines Mehrfamilienhauses in Unterfranken ist ein hoher Schaden entstanden. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand. Das Feuer brach am Freitagmorgen in der Altstadt von Ochsenfurt (Landkreis Würzburg) im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses aus. Wie die Polizei mitteilte, war der Dachstuhl vollständig in Brand und zum Teil eingestürzt, als die Beamten eintrafen. Mehrere Einsatztrupps der Feuerwehr seien bereits vor Ort gewesen. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Altstadt komplett gesperrt werden. Es gelang den Angaben zufolge, alle Bewohner des Gebäudes und des Nachbarhauses rechtzeitig zu evakuieren. Die Polizei schätzte den Schaden auf einen sechsstelligen Betrag, das Gebäude sei nicht mehr bewohnbar.