© Felix Kästle

Hohe Infektionszahlen: Stadt Nürnberg beschließt weitere Corona-Maßnahmen.

Die Einschränkungen für Feiern, Veranstaltungen, Gastronomie sowie Schulen und Kitas gelten ab heute für zwei Wochen, wie die Stadt mitteilte. Schüler ab der fünften Klasse müssen im Unterricht die Maske auflassen, wenn zwischen den Kindern kein Abstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann. Auch Mitarbeiter in Kitas müssen wieder einen Mund-Nase-Schutz tragen und die Kleinen in festen Gruppen betreuen. Höchstens 50 Personen dürfen in öffentlichen oder gemieteten Räumen miteinander feiern, heißt es weiter. In privaten Räumen empfiehlt die Stadt eine Begrenzung auf 25 Teilnehmer. In städtischen Kultureinrichtungen, bei Sportveranstaltungen in Hallen und im Stadion müssen Besucher nun eine Maske tragen.

Laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit liegt der sogenannte Inzidenzwert für Nürnberg bei 36,65. Die Stadt überschreitet damit knapp den Warnwert von 35 Infektionen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen.