Heizölpreise steigen

Wer zum Heizen zuhause Heizöl braucht, der muss aktuell tief in die Tasche greifen. Die Preise steigen. Im Vergleich zum letzten Jahr, muss man für einen Liter Heizöl rund 25 Cent mehr hinlegen. Der Heizölpreis setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen, sagt Alexander von Gersdorff, Sprecher des Wirtschaftsverbandes Fuels, im Radio Bamberg Interview:

Wichtig ist es, die Preise frühzeitig im Auge zu behalten und über Wochen zu beobachten. Ein weiterer Weg Kosten zu sparen: Sammelbestellungen. Hier lassen sich nochmal einige Cent pro Liter sparen.