Heiße Temperaturen – hohe Waldbrandgefahr!

Deswegen setzt die Regierung von Oberfranken die Luftbeobachtung fort. Heute und morgen sind wieder Beobachtungsflugzeuge über ganz Oberfranken unterwegs. Darin sitzen ein Pilot der Luftrettungsstaffel Bayern und ein ausgebildeter Luftbeobachter, der die relevanten Waldgebiete auf mögliche Brandgefahren absucht. Die Regierung von Oberfranken appelliert in diesem Zusammenhang nochmals an die Waldbesucher, äußerste Vorsicht walten zu lassen und keinesfalls mit offenem Feuer zu hantieren oder zu rauchen.