© Carsten Rehder

Handydiebe von Ebelsbach ermittelt

Erfolg für die Polizei in Schweinfurt und die Staatsanwaltschaft in Bamberg. Nachdem unbekannte Einbrecher in den vergangenen beiden Jahren immer wieder in den selben Handyladen in Ebelsbach eingebrochen sind, haben sich zwei Männer im Alter von 28 und 29 Jahren als Tatverdächtige herauskristallisiert. Sie sollen zumindest am letzten Einbruch im Dezember des letzten Jahres beteiligt gewesen sein. In einer aktuellen Mitteilung der Polizei und der Staatsanwaltschaft heißt es, dass sich in dem Laden in der Bahnhofstraße insgesamt 7 Einbrüche zugetragen hatten. Die Täter erbeuteten dabei überwiegend IPhones im Wert von rund 250.000 Euro. Einer der beiden Männer sitzt seit Anfang des Monats in Untersuchungshaft. Die weiteren Ermittlungen laufen.