© FV Hallstadt

Hallstadter Faschingsverein will sich nicht mit pauschalen Absagen zufrieden geben

Seit Mittwoch läuft die Faschingssaison, auch wenn die Zeit dieses Jahr coronabedingt etwas anders ausfällt. Der Hallstadter Faschingsverein will sich mit einer pauschalen Absage sämtlicher Veranstaltungen aber nicht zufrieden geben, so der Verein in einer aktuellen Mitteilung. Selbstverständlich könne man derzeit keine großen Faschingspartys oder Umzüge ausrichten. Es sei dennoch die kulturelle Vereinsaufgabe trotz der täglichen Hiobsbotschaften Hoffnung und Zuversicht zu streuen, sagt der Vorsitzende des Faschingsvereins Manuel Reitberger. Man beziehe die aktuelle Lage in die Projekt- und Veranstaltungsplanung mit ein, aber eben mit Bedacht. Absagen und Umplane könne man immer noch, nur umgekehrt gehe das nicht, so Reitberger weiter.