© Lukas Schulze

Hallstadt und Dörfleins: Abkochanordnung bleibt bestehen

Die Menschen in Hallstadt und Dörfleins müssen weiter ihr Leitungswasser abkochen. Bei allen bisherigen Nachmessungen konnte keine bakterielle Verunreinigung im Leitungswasser mehr festgestellt werden. Allerdings benötigt das Gesundheitsamt Bamberg über einen längeren Zeitraum mehrere unauffällige Beprobungen, um das Abkochgebot wieder aufzuheben, heißt es jetzt von der Stadt. Auch in Hirschaid wird das Trinkwasser weiter gechlort – Hier muss aber nicht abgekocht werden.