Haftbefehl nach der Club-Pleite gestern Abend in Nürnberg

An der Haltestelle Frankenstadion soll ein 38-Jähriger einen 32-Jährigen fast vor eine einfahrende S-Bahn gestoßen haben. Gegen halb sechs stand das Opfer nach der Niederlage gegen Berlin an der Haltestelle und geriet mit dem 38-Jährigen in Streit. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei schubste der Ältere den Mann in Richtung der Gleise. In diesem Moment fuhr eine S-Bahn ein, der Mann konnte den Stoß noch abfangen und verhindern, dass er vor den Zug fiel. Die Polizei konnte den Schubser noch vor Ort festnehmen. Ein Ermittlungsrichter erließ gegen den 38-Jährigen Haftbefehl wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts. Zeugen des Vorfalls sollen sich bitte bei der Polizei melden.