© Jens Wolf

Gute Nachrichten gibt’s zum Jahresende für die Gemeinde Breitengüßbach.

Sie bekommt vom Freistaat rund 278tausend Euro für Dorferneuerungs- und Infrastrukturprojekte. Das hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber in München mitgeteilt. Insgesamt wurden bayernweit 39 Projekte ausgewählt. Die Gemeinden aus allen Regierungsbezirken können sich über insgesamt mehr als zwölf Millionen Euro aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums freuen.