Gute Nachrichten für viele Städte und Gemeinden in Oberfranken

Sie bekommen in diesem Jahr rund 76,8 Millionen Euro aus dem Programm der Bayerischen Städtebauförderung. Von dem Geldsegen profitiert unter anderem die Gemeinde Litzendorf, die ein neues Wohngebiet entwickeln möchte. Auch Breitengüßbach kriegt Zuschüsse, hier werden die Mittel eingesetzt, um asphaltierte Parkplätze zu entsiegeln und multifunktional nutzbare Freiflächen anzulegen. In der Stadt Scheßlitz wird mit den Fördergeldern die Umgestaltung des Umfelds der Pfarrkirche St. Kilian gefördert.