© Holger Hollemann

Grünes Licht für ein Logistikzentrum eines Internetversandriesen in der Region

Wie die Nordbayerischen Nachrichten berichten, hat der Eggolsheimer Gemeinderat jetzt einem Bauantrag von Amazon zugestimmt. Damit kann der Versandriese das seit mehreren Jahren leerstehende Lidl-Logistikzentrum kaufen. Bürgermeister Claus Schwarzmann erklärte, am Komplex werde wenig verändert. Eine Bedingung des Landratsamts sei eine sechs Meter hohe Schallschutzwand für den zu erwartenden Verkehr. Außerdem antwortete Schwarzmann auf Kritik an den Plänen mit dem Verweis auf neue Arbeitsplätze und den zu erwartenden Zuwachs der Gewerbesteuer.