© David Inderlied

Große Enttäuschung für einen Taxifahrer in der Fränkischen Schweiz

Große Enttäuschung für einen Taxifahrer. Nach einer durchaus lukrativen Fahrt durch die Fränkische Schweiz zeigte das Taxameter 170 Euro an. Am Zielort konnte der Fahrgast allerdings – ohne zu zahlen – flüchten. Dank guter Personenbeschreibung fanden Polizisten den Flüchtigen in Gößweinstein. Der betrunkene 53-jährige Obdachlose konnte allerdings nur einen Bruchteil seiner Schulden bezahlen. Weil er wusste, dass er etwas knapp bei Kasse ist, muss er sich jetzt wegen Betrugs verantworten.