Große Ehre für die Bamberger Erfolgsautorin Tanja Kinkel

Sie erhält den E.T.A. Hoffmann Preis der Stadt Bamberg. Der Kulturpreis wird jährlich vergeben und ist mit 6000 Euro dotiert. In der Begründung der Jury heißt es, die promovierte Literaturwissenschaftlerin begeistere durch ihr Schaffen seit Jahren die Leser im deutschsprachigen Raum und darüber hinaus. Außerdem sei sie kulturpolitisch engagiert: Sie gründete vor 25 Jahren Brot und Bücher e.V“ und ist eine treibende Kraft für das Bamberger Kulturfestival „BamLit“. Die Preisverleihung findet am 25. Oktober im Großen Haus des ETA Hoffmann Theaters statt.