Innenminister Herrmann besucht Anker Zentrum nach Brand.

Der Dachstuhl von drei zusammenhängenden Wohnhäusern war heute Mittag in Brand geraten. In dem Gebäude waren circa 150 Bewohner untergebracht, sie alle konnten rechtzeitig evakuiert werden. Verletzte gab es unter den Bewohnern keine, allerdings trug ein Feuerwehrmann bei den Löscharbeiten leichte Verletzungen davon. Neben einem Großaufgebot an Feuerwehrkräften kamen auch mehrere Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes zum Anker Zentrum. Sogar ein Rettungshubschrauber musste beim Volkspark in Bamberg landen. Die Bewohner des betroffenen Gebäudes, so die Polizei auf Radio Bamberg Nachfrage, können problemlos verlegt werden, auf dem Gelände seien noch ausreichend Kapazitäten vorhanden. Die Brandursache und die Schadenshöhe sind noch nicht bekannt.

Selbst Bayerns Innenminister Joachim Herrmann suchte am Nachmittag die Einsatzstelle auf. Er verschaffte sich vor Ort einen Eindruck über die Lage und lobte den Einsatz der Kräfte vor Ort.

(Bild: News5/Merzbach)