© Stefan Puchner

Großbrand im Schloss Emersacker

Emersacker (dpa/lby) – Bei einem Feuer im Schloss Emersacker im Landkreis Augsburg ist Montagmorgen die Gaststätte des Anwesens vollständig ausgebrannt. Der Schaden werde auf rund 1,5 Millionen Euro geschätzt, teilte die Polizei in Augsburg mit. Verletzt wurde niemand. Rund 180 Einsatzkräfte waren vor Ort.

Das Feuer sei in der Gaststätte im Erdgeschoss des Anwesens ausgebrochen, hieß es. Brandursache sei ein technischer Defekt in der Küche gewesen. Die Einsatzkräfte konnten eine Ausbreitung des Brandes auf die angrenzenden Büroräume der Gemeindeverwaltung sowie das Feuerwehrhaus verhindern.

Die Substanz des Schlosses Emersacker wurde laut Polizei nicht beschädigt. Es könne also wieder aufgebaut werden.