© Daniel Karmann

Greuther Fürth will das Stadion wieder voll machen

Ab heute gibt’s hier bei uns in Bayern weitere Corona-Regel-Lockerungen. Und davon profitieren unter anderem die Fußball-Clubs. Auch der Fränkische Bundesligist, die Spielvereinigung Greuther Fürth, möchte beim nächsten Heimspiel am 16. Oktober vor vollem Haus spielen. 16 626 Fans sollen das Spiel gegen den VfL Bochum LIVE im Stadion verfolgen können. Möglich macht das der Beschluss der Staatsregierung: Gilt die 2G oder die 3G-Plus-Regel, dann entfallen Maskenpflicht, Obergrenzen bei der Personenzahl, Alkoholverbot und Mindestabstandsgebot.