© Marcus Führer

Gleitschirmflieger stirbt bei Sprung vom Heuberg

Nußdorf am Inn (dpa/lby) – Ein Gleitschirmflieger ist bei einem Sprung vom oberbayerischen Heuberg tödlich verletzt worden. Sein Partner habe den 31-Jährigen während des Flugs am Dienstagnachmittag aus den Augen verloren, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Er setzte einen Notruf ab.

Ein Hubschrauber entdeckte den Verunglückten am Dienstagabend in einem Baum hängend, ein Notarzt der Bergwacht stellte seinen Tod fest. Wegen schlechten Wetters wurde die Bergung aus dem schwer zugänglichen Gebiet bei Nußdorf am Inn (Landkreis Rosenheim) auf Mittwoch verschoben. Die Unfallursache war zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:210217-99-475736/2