Gleich dreimal haben Einbrecher gestern in der Region Bamberg-Forchheim zugeschlagen

In Neunkirchen am Brand gab es zwei Einbrüche – die Polizei geht dabei von zwei Tätern aus. Im Klosteräckerweg schlugen sie die Terrassentür eines Hauses ein. Anschließend durchwühlten sie Schubladen und Schränke und klauten Geld und Schmuck. Durch ein eingeschlagenes Fenster kamen die Täter in ein Haus am Galgenanger. Auch dort durchwühlten sie die Räume und nahmen Bargeld mit. Die Einbrüche müssen zwischen 16 Uhr 30 und 19 Uhr 15 passiert sein. Bei einem Einbruchsversuch kamen Täter in Hirschaid zwischen 17 Uhr 45 und 18 Uhr 30 nur bis in den Wintergarten. Ins Haus in der Wiesentstraße kamen sie nicht. Die Polizei sucht jetzt jeweils nach Zeugen und Hinweisen.