© Guido Kirchner

Glasner baut Eintracht-Elf um: Younes freigestellt

Frankfurt/Main (dpa) – Eintracht Frankfurts Cheftrainer Oliver Glasner nimmt nach der 2:5-Schlappe von Dortmund fünf Veränderungen in seiner Startelf vor. Christopher Lenz, Erik Durm, Ajdin Hrustic, Jesper Lindström und Jens Petter Hauge sind am Samstag (15.30 Uhr/Sky) im Heimspiel gegen den FC Augsburg von Beginn an dabei. Dafür müssen unter anderen Danny da Costa, Daichi Kamada und Makoto Hasebe auf die Bank.

Für längere Zeit fehlen dürfte Kapitän Sebastian Rode, der sich einem Eingriff am Knie unterziehen muss. Nicht im Eintracht-Kader steht Offensivspieler Amin Younes, der nach Clubangaben «für Gespräche mit einem anderen Verein freigestellt» ist.

Beim FC Augsburg ist Flügelspieler André Hahn nach einer Knieprellung rechtzeitig fit geworden, er spielt von Beginn an. Für Kapitän Jeffrey Gouweleeuw, der unter der Woche wegen Adduktorenproblemen pausierte, reichte die Zeit nicht aus. Der FCA hat sein erstes Saisonspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit 0:4 verloren.

© dpa-infocom, dpa:210821-99-918719/3