© Sven Hoppe

Gesundheitsministerin Huml: 87 Beatmungsgeräte angekommen

München (dpa/lby) – Bayern hat 87 dringend benötigte Beatmungsgeräte erhalten. Diese sollten nun an die Kliniken im Freistaat verteilt werden, sagte Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) am Dienstag in München nach einer Sitzung des Kabinetts. Bestellt worden seien insgesamt 1200 Beatmungsgeräte. Diese sind wichtig, weil das neuartige Coronavirus die Lungenkrankheit Covid-19 verursachen kann.