© Britta Pedersen

Gedenken an Reichspogromnacht in Bamberg und Forchheim

Es war eine Schreckensnacht – die Nacht vom 9. auf den 10. November 1938. Die Reichspogromnacht! In Forchheim laden deshalb „Bunt statt Braun“ und das „Forchheimer Bündnis gegen Rechtextremismus und Rechtsradikalismus“ zu einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus ein: heute um 19 Uhr in der Wiesentstraße am Synagogendenkmal.

In Bemberg gibt es auf dem Synagogenplatz um 17 Uhr eine Gedenkveranstaltung mit Vertretern der Stadtspitze und der jüdischen Gemeinden – daneben praktizieren die „Stolpersteinpaten Naturfreunde Bamberg“ noch ein ganz praktisches Gedenken. Sie putzen heute ab 18 Uhr die Stolpersteine in der Luitpoldstraße 4, 16 und 28. – als Zeichen gegen den Antisemitismus.