© News5/Merzbach

Gartenhaus in Hallstadt abgebrannt

Gegen 21.20 Uhr ging der Notruf über den Brand der Gartenhütte in der Straße „Oberer Kapellberg“ bei der Integrierten Leitstelle Bamberg-Forchheim ein. Schnell kamen die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort. Trotz umgehender Löscharbeiten durch die Feuerwehrkräfte, brannte das Gartenhaus komplett ab. Zudem wurden durch das Feuer die Hecke sowie das Gehäuse einer Wärmepumpe auf dem Nachbargrundstück in Mitleidenschaft gezogen.

Der Rauch zog in die Wohnung des Nachbarn, weshalb er eine leichte Rauchgasvergiftung erlitt. Dieser konnte vor Ort medizinisch versorgt werden.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zu Folge auf etwa 10.000 Euro. Beamte der Kriminalpolizei Bamberg übernahmen vor Ort die Ermittlungen zur bislang noch ungeklärten Ursache des Feuers.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Brand in der Straße „Oberer Kapellberg“ geben können, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 mit der Kriminalpolizei Bamberg in Verbindung zu setzen.