© Friso Gentsch

Für eine Spritztour haben Enkel und Sohn das Auto einer 66-Jährigen in Unterfranken entwendet.

Die Frau rief daraufhin die Polizei, weil die beiden ohne ihre Erlaubnis weggefahren seien. Zudem hätten diese Alkohol getrunken und keinen Führerschein. Nachdem die Fahndung erfolglos verlief, meldete die 66-Jährige nach einigen Stunden auch die Rückkehr ihrer Verwandten bei der Polizei. Als eine Streife eintraf, tranken diese in einer Scheune in Untermerzbach im Landkreis Haßberge Bier. Rund zwei Promille Alkohol im Blut wurden bei dem 23-jährigen Enkel gemessen. Bei seinem 30-jährigen Onkel, dem Sohn der Autobesitzerin, waren es drei Promille.