© Sven Hoppe

Für die Gesundheitsversorgung in Oberfranken ist 2018 ein erfolgreiches Jahr gewesen.

Wie Bayerns Gesundheitsministerin Huml mitteilte, lag der Schwerpunkt in diesem Jahr auf dem Ausbau der Krankenhausversorgung. Saniert bzw. ausgebaut wurden die Häuser in Bamberg und Kulmbach. Schon fertig ist das neue Green Hospital in Lichtenfels. Im Juli zogen die Patienten vom Alt- in den Neubau.  Die ambulante Versorgung in der Region konnte durch das Landarzt-Förderprogramm verbessert werden. Knapp 60 neue Haus- und Fachärzte wurden damit in Oberfranken unterstützt.