© Center for Disease Control

Fünf neue Positiv-Tests: Meppen weiter in Corona-Quarantäne

Meppen/Frankfurt/Main (dpa) – Der Deutsche Fußball-Bund hat coronabedingt ein zweites Spiel des SV Meppen in der 3. Liga abgesagt. Wie der Verband am Dienstag mitteilte, kann die für den 15. November angesetzte Partie der Emsländer beim FC Bayern München II an diesem Termin nicht stattfinden. Wegen mehrerer positiver Corona-Tests befindet sich die komplette Mannschaft sowie das Trainer- und Betreuerteam bereits seit der vergangenen Woche in Quarantäne. Am Dienstagabend gab der Verein bekannt, dass die vom Gesundheitsamt des Landkreises Emsland angeordnete Nachtestung am Vorabend fünf weitere positive Corona-Tests bei den Meppenern ergeben habe.

Zuvor war wegen der Quarantäne-Maßnahme bereits die Begegnung der Niedersachsen mit dem SV Waldhof Mannheim abgesagt worden. Damit sind in der 3. Liga insgesamt schon sechs Spiele wegen Infektionen mit dem Virus Sars-CoV-2 ausgefallen. Für die beiden Meppener Partien sowie Spiele Hansa Rostock gegen Türkgücü München, SpVgg Unterhaching gegen SC Verl, Hallescher FC gegen Unterhaching und SC Verl gegen FSV Zwickau gibt es nach DFB-Angaben noch keine Nachholtermine.