Autofahrer der Geburtsjahre von 1953 bis 1958 müssen sich von ihren alten Papierführerscheinen trennen., © Andrea Warnecke/dpa-tmn/dpa

Führerschein-Umtauschfrist beendet: Ab heute drohen Bußgelder

Wer vor 1953 geboren ist und noch einen alten Papier-Führerschein hat, riskiert ab sofort 10 Euro Bußgeld. Dann läuft die Frist zum Umtausch ab. Darauf weist das Landratsamt Bamberg aktuell hin. Der neue Führerschein im Scheckkartenformat ist EU-weit einheitlich und soll fälschungssicherer sein. Seine Gültigkeit ist auf 15 Jahre befristet. Die Umtauschfristen sind gestaffelt. Als nächstes sind die Jahrgänge 1959 bis 1964 dran. Die haben für den Umtausch noch bis zum 19. Januar 2023 Zeit.

Vor 1953: 19. Januar 2033
1953 bis 1958: 19. Juli 2022
1959 bis 1964: 19. Januar 2023
1965 bis 1970: 19. Januar 2024
1971 oder später: 19. Januar 2025