© Matthias Balk

Freie-Wähler-Landtagsfraktionen vereinbaren Zusammenarbeit

Mainz/München (dpa) – Die Landtagsfraktionen der Freien Wähler in Bayern und Rheinland-Pfalz haben eine enge Zusammenarbeit vereinbart. Die Parlamentarischen Geschäftsführer Fabian Mehring aus Bayern und Stephan Wefelscheid aus Rheinland-Pfalz tauschten sich bei einem Treffen in Trier vor allem über die Corona-Pandemie und den Hochwasserschutz aus, wie die Landtagsfraktion der Freien Wähler in Mainz mitteilte. Zur Flutkatastrophe an der Ahr erklärte Wefelscheid: «Langfristig müssen wir das, was passiert ist, als Hilfeschrei von Mutter Natur erkennen und beim Klimaschutz endlich vorankommen.»

In den Austausch der Parlamentariergruppen soll künftig auch die Fraktion der Freien Wähler in Brandenburg einbezogen werden. «Durch unsere Regierungsbeteiligung in Bayern und den Einzug in die Landtage von Brandenburg und Rheinland-Pfalz haben wir Freie Wähler uns zwischenzeitlich zu einem bundespolitischen Faktor entwickelt», erklärte Mehring.

© dpa-infocom, dpa:210823-99-938026/3