Forschung und Unternehmen auf dem ehemaligen Michelin-Gelände in Hallstadt.

Staatsministerin Melanie Huml äußert sich über Projekt im Landkreis Bamberg.

 

Auf dem Michelin-Gelände in Hallstadt im Landkreis Bamberg wird längst nicht mehr produziert.  Auf dem jetzt ehemaligen Werksgelände werden sich Unternehmen oder Forschungseinrichtungen ansiedeln. Das Ganze läuft unter dem Titel „Cleantech+Innovation Park Hallstadt“. Zahlreiche Unternehmen oder auch die Uni haben schon signalisiert mit dabei sein zu wollen, sagt die Bamberger Staatsministerin Melanie Huml gegenüber Radio Bamberg

Der Freistaat fördert Cleantech+Innovation Park Hallstadt mit rund 42 Millionen Euro. Die Betriebe vor Ort werden sich hier unter anderem mit Wasserstoffantrieben oder autonomen Fahren beschäftigen.