Forchheim: Wohnhausbrand – Feuer gelöscht – ein Verletzter

Brand heute Nachmittag in Forchheim. Dort drang Rauch zunächst aus dem Dachstuhl eines Wohnhauses in der Reuther Straße. Die Feuerwehr rückte an und kämpfte gegen die Flammen. Im Radio Bamberg Interview sagte der Forchheimer Kreisbrandrat Oliver Flake:

Ein Hausbewohner kam mit einer Rauchgasverletzung ins Krankenhaus. 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Der Schaden: rund 30 000 Euro.

Ein Video dazu können Sie hier sehen: