© Sina Schuldt

Forchheim: Königsbadsanierung lässt weiter auf sich warten

Die Baumängel im Forchheimer Königsbad beschäftigen weiter die Stadtpolitik. Poröse Leitungen sorgen ja seit Jahren für nasse Mauern und mächtig Ärger. In den Haushaltsberatungen der Stadt ist das Thema jetzt wieder hochgekocht, denn noch immer wurde das Leitungssystem des Ganzjahresbads noch nicht saniert. Und auch in diesem Jahr wird es wohl nicht klappen, sagt Forchheims Oberbürgermeister Uwe Kirschstein im Radio Bamberg Interview:

Im Hintergrund läuft noch immer die juristische Abklärung, wer den Schaden im Königsbad am Ende bezahlen muss.