© Stadt Forchheim

Forchheim: Kein Verbot aber eine Bitte den Hit „Layla“ nicht auf dem Annafest zu spielen

Kein Verbot aber eine Bitte den Hit „Layla“ nicht auf dem Annafest zu spielen hat die Stadt Forchheim an die Festwirte gerichtet. Wie eine Stadtsprecherin gegenüber InFranken sagte, gebe es keine rechtliche Handhabe das Lied zu verbieten, da es nicht auf dem Index stehe. Das Lied wurde beispielsweise auf dem Kiliani-Volksfest in Würzburg verboten, weil der Liedtext zu sexistisch sei. Im Falle der Kulmbacher Bierwoche ist noch keine Entscheidung gefallen.