© Sven Hoppe

Forchheim: Briefwahlunterlagen sollten jetzt bei allen angekommen sein

Wegen der Coronakrise laufen die Kommunal-Stichwahlen in der Region Bamberg-Forchheim am Sonntag als Briefwahl. Die Stadt Forchheim hat bereits am vergangenen Freitag alle Unterlagen verschickt. Seit gestern (25.3.) müssten die letzten Wahlzettel per Post ins Haus geflattert sein. Im Radio Bamberg Interview sagt Oberbürgermeister Uwe Kirschstein dazu:

Der Wahlbrief muss bis spätestens Sonntag, (29.3) 18 Uhr, bei der Adresse eingegangen sein, die auf den Umschlag gedruckt ist. Am kommenden Montag läuft dann in Forchheim ab 8 Uhr die Auszählung der Briefwahl.