© Stadtwerke Forchheim

Forchheim bekommt Hypercharger für E-Autos

Forchheim macht sich fit für die E-Mobilität. Die Stadtwerke haben jetzt (4.11.) den ersten von zwei Förderbescheiden für den Bau zweier Hypercharger in Forchheim vom Bayerischen Umweltminister Thorsten Glauber überreicht bekommen. Insgesamt wird die Fördersumme für beide Schnellladestationen für E-Autos rund 66.000 Euro betragen. Zu finden sind die beiden Hypercharger künftig im Forchheimer Süden beim Medical Valley und im Forchheimer Norden in der Bamberger Straße. Jetzt werden die beiden Schnelllader bestellt und mit dem Bau der Infrastruktur wird begonnen. Fertig sein könnte das Ganze laut Stadtwerken im besten Fall in circa sechs Monaten.