Die Sonne geht hinter Windrädern auf., © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Förderrunde Energiecoaching gestartet

In Oberfranken ist die neue Förderrunde für das Projekt „Kommunales Energiecoaching“ mit 15 Kommunen gestartet. Auch Gemeinden aus der Region Bamberg / Forchheim machen mit. Sowohl Hirschaid als auch Ebermannstadt, Eggolsheim, Gößweinstein sind am Projekt beteiligt.

Laut Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz nehmen die Kommunen eine zentrale Rolle bei der Umsetzung von Klimaschutz und Energiewende vor Ort ein. Der Haken, vor allem kleinere Gemeinden können aber oftmals nicht das Know-how und die personellen Ressourcen vorhalten, um diese Aufgaben zu stemmen. Mit dem Förderprojekt „Kommunales Energiecoaching“ unterstützt die Regierung von Oberfranken insbesondere kleine und mittlere Städte und Gemeinden mit einer externen unabhängigen Fachberatung

Die Kosten werden zu 100 Prozent vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie getragen.