© Daniel Reinhardt

Fördergelder für Heiligenstadt.

Insgesamt 550.000 Euro erhält der Markt vom Freistaat zum Ausbau und zur Erneuerung der Infrastruktur. Wie es in einer aktuellen Pressemitteilung heißt, sollen mit dem Geld dringend notwendige Arbeiten an der Abwasseranlage sowie der Ausbau des Leitenwegs und des Knotenpunktbereichs mit der Verbindungsstraße nach Brunn finanziert werden. Insgesamt belaufen sich die Gesamtkosten für die Renovierungsarbeiten auf 940.000 Euro.