Flieger überwachen Wälder

Auch heute soll das Wetter bei uns in der Region nochmal hochsommerlich werden. Die Wälder sind nach der langen Hitze und der Dürre trocken, mit anderen Worten: Die Waldbrandgefahr in Oberfranken ist nach wie vor sehr hoch. Und aus diesem Grund steigen auch heute (23.08.) wieder Beobachtungsflugzeuge in die Luft, um mögliche Feuer aufzuspüren und Einsatzkräfte der Feuerwehren zu den Bränden zu lotsen. Ab morgen soll es in der Region auch gelegentlich regnen und deutlich kühler werden, die Regierung von Oberfranken entscheidet dann kurzfristig, ob weitere Flüge notwendig sind.