© Matthias Balk

Flick plant gegen BVB mit Goretzka

München (dpa) – Der FC Bayern München plant für das Topspiel der Fußball-Bundesliga bei Borussia Dortmund wieder mit Leon Goretzka. «Wir rechnen voll mit ihm», sagte Trainer Hansi Flick am Freitag zu dem Fußball-Nationalspieler, der nach Wadenproblemen wieder mit der Mannschaft trainieren konnte und am Samstag (18.30 Uhr/Sky) im Duell des punktgleichen Spitzenduos wieder in der Startelf auflaufen soll.

Flick will unbedingt als Tabellenführer in die Länderspielpause gehen. «Wir sind wie immer sehr selbstbewusst», sagte der 55-Jährige, der seine Mannschaft vor dem Klassiker rühmte: «Die Mentalität, der Siegeswille sind einfach top. Es ist schon herausragend, was wir in den letzten Wochen und Monaten geleistet haben.»

Flick freut sich auf den Geister-Gipfel, auch wenn das Publikum sehr vermisst werde. Trotzdem sei das Spiel für die Trainer, Spieler und Fans «ein Leckerbissen». Gegen den BVB benötige man leistungsmäßig «hundert Prozent», mahnte der Bayern-Coach.

Der BVB habe eine herausragende Mannschaft, die derzeit beste Abwehr der Liga und ein klasse Umschaltspiel in der Offensive. Gefahr drohe aber nicht nur vom jungen Torjäger Erling Haaland. «Er ist nicht der einzige, auf den wir aufpassen müssen», sagte Flick. Ausfallen werden bei den Bayern wegen Corona Abwehrspieler Niklas Süle und Angriffstalent Joshua Zirkzee.